2 Tage Learning Journey für Top-Executives

Digitalisierung hands-on und in freier Wildbahn

20 Top-Executives steigen für 2 Tage in den Schulbus der Good School und gehen auf Safari. Wir besuchen inspirierende Start-ups und Vorreiter der digitalen Welt, Top-Experten der Branche teilen ihre Erfahrungen und wir probieren neue Tools und Methoden hands-on aus.

Inhaltliche Schwerpunkte
Auf der Digital-Safari kümmern wir uns um die 3 wichtigsten Herausforderungen der digitalen Transformation für Executives.
Business – was sind die digitalen Business-Potentiale meines Geschäfts und wie erschließe ich sie?
Organisation – in welche Richtung und wie bewege ich meine Organisation? Wie nehme ich die Menschen in meinem Unternehmen mit?
Tech – mit welchen technologischen Disruptionen muss ich als Nächstes rechnen?

Das Ergebnis
Nach der Safari haben die Teilnehmer ein klares Bild davon, was die Digitalisierung mit ihrer Organisation macht, was ihr Unternehmen durch die Digitalisierung erreichen kann und welchen Beitrag sie dazu leisten können. Sie haben jede Menge nützliches Wissen, neue Ideen und Inspiration im Gepäck und verspüren den dringenden Wunsch, die digitalen Themen weiterzuverfolgen. Sie haben erste Projektideen, die sie konkret angehen wollen. Sie können digitale Themen, Trends und Technologien einordnen sowie strategisch bewerten und sind dazu sprechfähig.
Kurz: Die Teilnehmer werden innerhalb von 2 Tagen von Beobachtern der digitalen Transformation zu motivierten Akteuren.

Hochkarätige Experten
Auf der Safari treffen die Teilnehmer internationale Experten mit exzellenten Track-Records, die nicht nur gut erklären, sondern auch begeistern können.

Interaktive Workshops
Die Teilnehmer erhalten Einblick in die Methoden des Design Thinking und Service-Design und erleben im Rahmen eines interaktiven Workshops, wie sie z.B. mit Hilfe von Prototyping-Methoden eigene Innovationen entwickeln und umsetzen können. Die Teilnehmer treffen die Erfinder und Entwickler innovativer Technologien und Services und bewerten mit ihnen Einsatzmöglichkeiten im eigenen Kontext.

Reflexion und Relevanz
Immer wieder gilt es, das Gelernte in den eigenen Arbeitskontext zu übersetzen. In den einzelnen Sessions ist hierfür ausreichend Zeit eingeplant. In der Schlussrunde reflektieren die Teilnehmer in Kleingruppen, welche Learnings sie aus der Digital-Safari ziehen und welche Impulse für die eigenen Herausforderungen besonders relevant sind.

Organisatorisches
Die Digital-Safari kann ca. 3 Monate nach Freigabe und Beauftragung stattfinden (vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Good-School-Lehrer). Maximal 20 Teilnehmer können mitfahren.

Schreiben Sie uns bei Fragen eine E-Mail – wir melden uns zügig bei Ihnen zurück.

Newsletter abonnieren

Den Good-School-Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen!