Beratung und Begleitung für die lernende Organisation

Das zentrale Feature einer entwicklungs- und zukunftsfähigen Organisation ist kontinuierliches Lernen. Unterschied zum Status quo: Legacy-Organisationen haben heutzutage statt einer Lernkultur eine Performance-Kultur. Zentrales Feature hier: die optimale Beibehaltung des vorhandenen Geschäftsplateaus.

Bei der Entwicklung zur lernenden Organisation berät die Good School unter anderem in Bezug auf:
– Analyse der Lernzielgruppen und ihrer Lernbedürfnisse entsprechend ihrer Rolle in der Transformation
– Entwicklung eines Curriculums mit Strategie- und Kultur-Fit
– Entwicklung von Peer-Learning- und Skillsharing-Konzepten, die die eigenen digitalen Talente zu Learning Agents machen
– Aufbau eines Pools standardisierter Readymade-Weiterbildungen aus Präsenzlehre, E-Learning und Blended Learning

Das Ergebnis: Verstetigung des digitalen Kompetenzaufbaus und kontinuierliches Lernen.

Projektbeispiele

logo-jvm-200x79

JvM-Academy
Von 2013 bis 2016 hat die Good School als strategischer Partner von Jung von Matt die JvM-Academy aufgebaut und geführt. Dabei war sie zuständig für die inhaltliche Konzeption und Entwicklung des 2-jährigen dualen Ausbildungsprogramms zum Kreativ-Konzepter. Good-School-Gründerin Simone Ashoff übernahm die inhaltliche Leitung der Akademie. Ergänzt wurde das Ausbildungsprogramm durch Ausbildungstage zu digitaler Kommunikation für Agenturmitarbeiter.

logo-ikea-200x79

Digital Competence Development für IKEA
Für IKEA arbeitete die Good School von 2014 bis 2017 und verantwortete dort die Entwicklung, Kuration und das Ausrollen eines globalen Lernprogramms für die internationalen Marketing-Manager von IKEA. Nach einer E-Learning-Phase im Jahr 2015 wurden 2016 weltweit 8 projektbasierte Workshops zu digitalen Kundenerwartungen veranstaltet, um das Erlernte anzuwenden und neue digitale Marketingmaßnahmen zu entwickeln. 2017 wurde das Programm mit jobspezifischen Lerninhalten als Blended Learning weitergeführt.

logo-loreal-200x79

Digital Academy für L’Oréal
2016–2017 unterstützte die Good School L’Oréal beim Digital Upskilling aller Mitarbeiter. Dabei entstanden u.a. 1-wöchige projektbasierte Trainings, die 140 Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, PR und E-Commerce aus allen L’Oréal-Divisionen mit digitalem Wissen und Skills ausgestattet haben, Executive Camps für das Management-Team und E-Commerce Trainings für Vertrieb und Key Accounting.

Interesse an einer Beratung?

Schreiben Sie uns bei Fragen eine E-Mail – wir melden uns zügig bei Ihnen zurück.

Newsletter abonnieren

Den Good-School-Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen!